Abendrealschule

Der Bildungsgang der Abendrealschule richtet sich an Menschen im berufsfähigen Alter, die einen Schulabschluss der Sekundarstufe I (Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder 10, mittlerer Bildungsabschluss/Fachoberschulreife mit und ohne Qualifikationsvermerk) erwerben möchten.

Zugangsvoraussetzung

Die Abendrealschule können Sie besuchen, wenn Sie die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, mindestens 17 Jahre alt sind und berufstätig oder gerinfügig beschäftigt sind oder eine mindestens 6-monatige Berufstätigkeit nachweisen können.

Die Vollzeitschulpflicht haben Sie erreicht, wenn Sie mindestens 10 Jahre zur Schule gegangen sind. Falls Sie ab dem 5. Schuljahr ein Gymnasium besucht haben, reichen bereits 9 Schulbesuchsjahre zur Erfüllung der Vollzeitschulpflicht.

Der Nachweis der Berufstätigkeit ist erst bei Eintritt in das erste Semester zu erbringen. Angerechnet werden auch geringfügig entlohnte Beschäftigungen (450-Euro-Jobs), die Führung eines Familienhaushaltes, Jugend- oder Bundesfreiwilligendienste, Wehr- oder Zivildienstzeiten sowie nachgewiesene Arbeitslosigkeit. Im Ausnahmefall kann für Bewerberinnen und Bewerber, die aufgrund besonderer biographischer Umstände ohne Zugang zum Bildungsgang Abendrealschule ihre Zugangschancen zu einer Berufsausbildung oder qualifizierten Berufspraxis nicht verbessern können, auf die Aufnahmevoraussetzungen hinsichtlich der beruflichen Erfahrungen verzichtet werden.

 

Zugangsvoraussetzungen
  • Vollendung der Vollzeitschulpflicht
  • momentane Berufstätigkeit oder mindestens 6 Monate Berufsvorerfahrung
  • Mindestalter: 17 Jahre
Stichwort: Vollzeitschulpflicht

Die Vollzeit-Schulpflicht ist erreicht:

  • nach 10 Schulbesuchsjahren
  • beim Besuch des Gymnasiums ab dem 5. Schuljahr nach 9 Schulbesuchsjahren (G8)

Beispiel:
Einschulung im Alter von 6 Jahren => Erreichen der Vollzeitschulpflicht im Alter von 16 Jahren

Anrechnung zur Berufserfahrungen
  • Geringfügig entlohnte Beschäftigungen nach § 8 Abs. 1 Nr. 1 SGB IV (450-Euro-Job)
  • Führung eines Familienhaushaltes
  • Zeiten nach dem Jugend- oder Bundesfreiwilligendienstgesetz
  • Wehr- oder Zivildienst
  • Nachgewiesene Zeiten der Arbeitslosigkeit (anteilig)

Ausnahmen aufgrund besonderer biographischer Umstände sind möglich.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet montags bis freitags je nach Standort morgens, nachmittags und/oder abends statt. Dabei werden Sie im Vorkurs an mindestens 12, ab Semester 1 an 20 bis 22 Unterrichtsstunden pro Woche unterrichtet. Über die genauen Unterrichtszeiten informiert Sie die Abendrealschule in Ihrer Nähe.

Unterrichtszeiten ab Semester 1
  • Montag bis Freitag
  • Vormittags, nachmittags, abends (je nach Standort)
  • 20 bis 22 Unterrichtsstunden pro Woche
Unterrichtszeiten im Vorkurs
  • Montag bis Freitag
  • Vormittags, nachmittags, abends (je nach Standort)
  • mindestens 12 Unterrichtsstunden pro Woche

Bildungsdauer

Die Ausbildungsdauer hängt zunächst davon ab, wie Sie eingestuft werden. Wenn Sie den Vorkurs besuchen müssen, dauert dieser je nach Kenntnisstand 1 bis 2 Semester, also bis zu einem Jahr, bevor Sie mit der Hauptphase der Abendrealschule beginnen können. Die Hauptphase umfasst im Regelfall 4 Semester, das sind 2 Jahre bis zur Fachoberschulreife.

Darüber hinaus hängt die Bildungsdauer natürlich auch davon ab, welchen Schulabschluss Sie erzielen möchten. Den Hauptschulabschluss der Klasse 9 erreichen Sie bereits nach dem Semester 2, den Hauptschulabschluss der Klasse 10 nach Semester 3. Die Fachoberschulreife können Sie nach dem 4. Semester erreichen.

Insgesamt dauert damit Ihre Ausbildung also in der Regel 1 bis 2 Jahre, je nach Kenntnisstand und erzieltem Abschluss.

Verlauf bis zur Fachoberschulreife

Bildungsphasen bis zur Fachoberschulreife: 3 Jahre ab Vorkurs 1, 2 Jahre ab Semester 1, 1 Jahr ab Semester 3

Verlauf bis zum Hs.-Abschluss Kl. 10

Bildungsphasen bis zum Hauptschulabschluss Klasse 10: 2,5 Jahre ab Vorkurs 1, 2 Jahre ab Vorkurs 2, 1 Jahr ab Semester 1

Verlauf bis zum Hs.-Abschluss Kl. 9

Bildungsphasen bis zum Hauptschulabschluss Klasse 9: 2 Jahre ab Vorkurs 1, 1,5 Jahre ab Vorkurs 2, 1 Jahr ab Semester 1.

Einstufung

Abhängigkeiten:

  • Klasse, in der der bisherigen Bildungsweg verlassen wurde
  • Bisher erreichter Schulabschluss
  • Deutsch- und Fremdsprachenkenntnisse

Erzielbare Abschlüsse

Auf der Abendrealschule erreichen Sie nach dem Semester 4 den mittleren Bildungsabschluss, die Fachoberschulreife mit oder ohne Qualifikationsvermerk. Nach dem Semester 3 können Sie die Schule mit dem Sekundarabschluss I, dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 verlassen und nach dem Semester 2 können Sie den Hauptschulabschluss der Klasse 9 erreichen.

Kosten und Förderung

Die Weiterbildung auf der Abendrealschule ist für Sie kostenlos. Je nach Standort muss jedoch ein Teil der Kosten für Bücher selbst getragen werden. Ebenso sind die Fahrtkosten für den Weg zur Schule selbst zu tragen.

In den ersten beiden Semestern ist eine finanzielle Unterstützung nach dem Sozialgesetzbuch II (SGBII) möglich. Ab dem 3. Semester kann der Schulbesuch durch eine Förderung nach dem Bundesausbildungsgesetz (BAFöG) unterstützt werden.

Abschlüsse
  • Fachoberschulreife
  • Hauptschulabschluss Klasse 10
  • Hauptschulabschluss Klasse 9

Schulabschlüsse im Vergleich

Ausführliche Informationen zu allen Abschlüssen finden Sie im direkten Vergleich:

Vergleich

Aufnahmetermine

In der Regel können Sie nach den Sommerferien und zum 1. Februar mit dem Schulbesuch starten. Die Abendrealschule in der Nähe gibt hierzu genaue Auskunft.

Beginn der Weiterbildung

Zweimal jährlich, je nach Standort:

  • zu Beginn des Schuljahres (nach den Sommerferien)
  • zu Beginn des 2. Schulhalbjahres (1. Februar)

Beratung und Kontakt

Ihr Ansprechpartner vor Ort berät jeden Interessenten sehr gerne und beantwortet alle weiteren Fragen.

Sie werden bei der Beratung auch erfahren, in welches Semester Sie eingestuft werden.

Bitte halten Sie einen aktuellen Lebenslauf, Ihren Personalausweis, Ihr letztes Schulzeugnis und den Nachweis Ihrer Berufstätigkeit bereit.

Vereinbaren Sie einen Termin mit der Abendrealschule in Ihrer Nähe.

Ihr Beratungsgespräch

Bitte halten Sie bereit:

  • Einen aktuellen Lebenslauf
  • Ihren Personalausweis
  • Ihr letztes Schulzeugnis
  • Den Nachweis Ihrer Berufstätigkeit

Karte der Abendrealschulen

Hier finden Sie eine Karte mit allen Abendrealschulen in NRW:

Karte

Termine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.